Blood - Gas Flames BonesDa sind sie also mal wieder, Deutschlands Grind Core Götter. Nach einem klassischem Intro geht es auch gleich heftig zur Sache. 30 Minuten (20 Stücke) lang knüppeln sie alles nieder, was ihnen in den Weg kommt. Und das ist gut so, von Blood habe ich nichts anderes erwartet. Wer die bisherigen "Werke" von Blood genial findet, wird auch hieran seine Freude haben. Aber alle die auf sowas wie Melodie großen Wert legen, sollten hiervon die Finger lassen. Für Fans von Mortician, Exhumed, etc. empfehlenswert. (Tutti)
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015