airbourne_tour.jpgDie Newcomer der letzten Jahre sind zweifelsohne die Australier AIRBOURNE, die sich mir ihrem gradlinigen Rock´n´Roll dem in ihrer Heimat so populär gewordenen Sound. Mit ihrem Debüt "Runnin´ Wild" eroberten sie Ende 2007 zuerst Down Under, dann den nordamerikanischen Kontinent, bevor sie im Mai 2008 auch in Europa wie eine Bombe einschlugen. Und das zu einer Zeit, als man nicht mehr mit einer neuen AC/DC-Scheibe rechnete, wobei man hier allerdings Lügen gestraft wurde.
Doch auch wenn die Parallelen nicht von der Hand zu weisen sind, die Jungs rocken so frisch von der Seele, dass es einen nur begeistern kann. Nun machen sie auf ihrer fast endlosen Tour am Samstag, den 27.03.2010 Station im luxemburgischen Esch-Sur-Alzette. Also auf zur Rockhal, ein paar Pilsetten geköpft und die Matten geschüttelt.

cheeno3.jpgNach beinahe anderthalb Jahren war es wieder an der Zeit der Einladung CHEENO´s zu folgen und sich in einer Pre-Listening-Session im SU2-Studio zu Illingen/Saar (welches ja günstigerweise Gitarrist Phil gehört) einen ersten Eindruck von den neuen Ergüssen der Band zu machen.
Nachdem der Erstling "The Next Step Will Be The Hardest" vielerortens gebührend abgefeiert wurde (Review), war ich natürlich sehr auf die neuen Tracks gespannt.

Mit am Start waren neben der kompletten Band auch wieder Anne von der KAOSKREW und Meyer von BLOODCHAMBER.

Geschafft! Es war ein ganzes Stück Arbeit, sich durch die vielen Einsendungen unserer Jahresumfrage zu wühlen, aber nach einigen Stunden Fleißarbeit freuen wir uns, Euch hier die Ergebnisse der Umfrage zum vergangenen Jahr präsentieren zu dürfen. Einige Antworten haben verblüfft, einige Antworten zum Lachen gebracht (z.B. "Black Sales At Midnight" von Alestorm), doch in einigen Punkten war sich die Leserschaft einig...doch lest selbst!

rockarea2010.jpgNa da brat mir doch einer mal nen Storch! Da denkt man am zweiten Advent an nix Böses und schon kommt der ROCK AREA-Newsletter mit den ersten Bandbestätigungen für 2010 ins Haus!

Und wie in den letzten zwei Jahren hat das ROCK AREA-Team etwas ganz exklusives verpflichten können! Denn niemand geringeres als die Thrash-Veteranen von SACRED REICH beehren Ende Juli die Loreley! Und dies wird auch der einzige Deutschland Gig in 2010 sein!!!

Und damit nicht genug, als weitere Schmankerl gibt´s desweiteren die Todes-Blei-Veteranen von BENEDICTION, die Viking-/Pagan-Institution ENSIFERUM, sowie die ROCK AREA-Stammgäste EXCREMENTORY GRINDFUCKERS, die Live-Bank GORILLA MONSOON und die saarländischen Hopefuls von MEGAERA!

Noch einmal im Überblick:

ROCK AREA

29.-31.07.2010

Loreley

SACRED REICH ( EINZIGE SHOW in DEUTSCHLAND 2010!! )
BENEDICTION
ENSIFERUM
EXCREMENTORY GRINDFUCKERS
MEGEAERA
GORILLA MONSOON

Also: Nix wie ran an die verbilligten Tickets, die es bis zum 23.12. zum Preis von 39 europäischen Dollar unter http://www.heavytix.de/ zu bestellen gibt!!

Auch 2010 rappelt es für einen Tag im Juni im Karton: Das alljährliche SUMMERBLAST geht auch im nächsten Jahr so weiter, wie es in der letzten Ausgabe aufgehört hatte: Nämlich ganz gewaltig!

ALPHADOUBLEPLUS und MOUNT CALDERA sind bereits fleissig am Zusammenrotten namhafter sowie vielversprechender Nachwuchsbands.
Die ersten bestätigten NAmen lassen schon jetzt das Wasser im Munde zusammenlaufen:

CALIBAN
WALLS OF JERICHO (usa)
EVERGREEN TERRACE (usa)
SUFFOCATION (usa)
DYING FETUS (usa)
NECROPHAGIST
CARNIFEX (usa)
DEATH BEFORE DISHONOR (usa)
THE FACLESS (usa)
YOUR DEMISE (uk)
ANNOTATIONS OF AN AUTOPSY (uk)
THIS OR THE APOCALYPSE (usa)


Weiter Knaller werden sicherlich noch folgen, bleibt also am besten unter Alphadoubleplus oder Summerblast am Ball!!!

 

Die Insolvenz der Traditionsfirma SPV war ein Schock für jeden Metalkenner! Das immer stärker rückläufige Musikgeschäft hatte ihr erste großes Opfer auf Heavy Metal Seite gefordert. SPV, die Giganten des schweren Metals wie SAXON, KREATOR, SODOM, DORO und viele mehr nachhaltig zu Legenden gemacht hat, schließt seine Pforten...

Ein trauriges Bild, das Angst davor schürt, was nun noch alles auf die Metalwelt zukommen wird...

knockoutfestival.jpgFür alle Freunde des traditionellen Heavy Metals steht am Samstag, dem 12.12. diesen Jahres, bereits der nächste Pflichttermin in den Startlöchern. Denn an diesem Tag geht in der Karlsruher Europahalle das dritte KNOCK OUT Festival über die Bühne, das kurz vor Ende des Jahres zum letzten Schlag ausholen wird. Wir blicken kurz zurück: 2005 startete die KNOCK OUT Festival Reihe mit Bands wie SAXON und SAGA in der Karlsruher Schwarzwaldhalle, bevor man im Januar des letzten Jahres den Sprung in die deutlich größere Europahalle wagte, und gewann. Fast 4000 begeisterte Fans feierten damals zu den Klängen von WITHIN TEMPTATION, HELLOWEEN, GAMMA RAY, PARADISE LOST und anderen.
Soviel zur Vergangenheit, doch viel wichtiger ist, was in diesem Jahr abgehen wird – und das kann sich mehr als sehen lassen. Für die diesjährige Auflage des KNOCK OUT Festivals haben zugesagt: HAMMERFALL, EDGUY, U.D.O., RAGE sowie die Lokalmatadoren von PINK CREAM 69. Ich denke zu keiner dieser Bands braucht man noch groß Worte zu verlieren.

rock_area_banner.jpgEndlich! Es geht mit dem ROCK AREA im Jahre 2010 so weiter, wie es aufgehört hat! Will heissen: Das Festival findet wieder an der schönen LORELEY statt und verspricht ein ähnliches Vergnügen wie in diesem Jahr (Guckst du!)!

Der Termin verschiebt sich jedoch abermals; dieses Mal auf das letzte Juli-Wochenende vom 29.07.-31.07.

Der VVK startet nächste Woche am 01.12. mit dem "Blinde Huhn XMAS Ticket", welches für 39,- (OHNE weitere VVK-Gebühren) bis zur Bekanntgabe der ersten Bands pünklich zu Weihnachten erhältlich sein wird.
Campingtickets gibt es separat für 15 Euronen.

Unter allen Ticketbestellern , die bis 23.12. bestellt und bezahlt haben, werden 99 x Exclusive VIP Tickets, 25 Festivalshirts und hunderte von Lanyards verlost!

Der VVK findet bis 23.12. nur exclusiv bei Heavytix statt!

Also gilt nur noch eines: Tickets ab nächste Woche sichern!!!

the_prodigy.jpgEindringlinge müssen sterben!

So plakativ schreit uns der Titel der aktuellen THE PRODIGY-Scheiblette an - die Briten verstehen es nach wie vor zu provozieren und ihre musikalischen Molotov-Cocktails in die Massen zu werfen. Die Single "Omen" war dabei nur ein Vorgeschmack von dem, was die Elektro-Punks live darzubieten vermögen.

Seid am 29.November dabei, wenn die explosive Mischung aus Rock, Elektro und Hip-Hop in der ROCKHAL in Esch-sur-Alzette zur Explosion kommt.

Genauso passend ist hierbei die Vorband ENTER SHIKARI, die ihren Metal Core ebenso mit tanzbaren, elektronischen Effekten aufpeppen und dementsprechend den perfekten Opener geben werden!

 

Am 11. November beginnt alljährlich die Narrenzeit! Da das dem Metal-Volk aber völlig egal ist, können die bangenden Massen an diesem Tag ein ganz besonderes Event als Gegenveranstaltung nutzen: Die 3-Headliner-Europa-Tour mit ENDSTILLE, GOD DETHRONED und HOLLENTHON macht Station im Neunkircher Club Cäsar. Anstatt „Hellau“ und Alaaf“ heißt es an diesem Abend „Bang your fucking head“!

sb_banner_110x110.gifWährend viele Festivals sich noch vom sommerlichen Stress erholen, packt das SUMMER BREEZE schon mächtig die vorweihnachtlichen Geschenke aus dem Sack:

Neben DARK TRANQUILITY und SUBWAY TO SALLY wurden die legendären HYPOCRISY um Multitalent Peter Tägtgren als die ersten bestätigten Bands für das Festival im Jahre 2010 angekündigt!

Vom 19.-21. August wird es somit wohl auch im nächsten Jahr in Dinkelsbühl wieder amtlich vor die Kinnlade geben!

Das Drei-Tages-Ticket gibt es bereits JETZT schon für schmale 66 Euronen; die ersten 10000 Besteller erhalten zudem eine exklusive DVD mit Bands wie ELUVEITIE, HEAVEN SHALL BURN, AS I LAY DYING, END OF GREEN, BEHEMOTH und KATAKLYSM!

Also: Zugreifen und schon jetzt eines der Festival-Highlights im Jahre 2010 buchen!

ensiferumlogo.jpgGerade mal einen Monat nach dem Paganfest in Illingen mit KORPIKLAANI et al. (hier), gastieren am 27.10. - Rock Im Dorf sei Dank - erneut Finnen im Saarland, genauer gesagt in der altehrwürdigen Eisenbahnhalle zu Losheim! Dieses Mal sind es ENSIFERUM, die derzeit wohl angesagteste und erfolgreichste Band aus dem Viking/Folk Metal Genre; ein 25ter Platz in den deutschen Albumcharts für das aktuelle Werk „From Afar“ (Review) spricht diesbezüglich eine deutliche Sprache!

Als Support werden ENSIFERUM an diesem Abned zwei junge und aufstrebende Bands mit im Schlepptau haben. Zum einen die Landsleute von TRACEDAWN, die mit ihrem melodischen Death Metal ein wenig aus dem Rahmen fallen werden, sowie die Esten von METSATÖLL, auf die ich mich schon ganz besonders freue.


Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015